Site Alp
Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle

Es ist wie es immer ist. Noch vor wenigen Tagen waren wir voll in der Winter-Saison, das heisst es gab nur eines für uns: Schnee! Geprahlt haben wir mit den Schneemassen auf der Site Alp und der Frühling schien noch weit, weit entfernt. Und jetzt auf einmal spürt man sie auch in der Höhe: die Frühlingsgefühle.

Und mit ihnen kommen Gedanken an Melken, Sennen und Tiere. Reservationen für Anlässe im Sommer erreichen uns, die Suche nach Alp-Personal hält uns auf Trab und auch der eine oder andere Kuh-Namen schwirrt jetzt wieder durch den Raum. Soll «Perle» wohl auf der Site oder auf der Hauliegg im Stall stehen?

Doch natürlich geben wir uns bis Ostern weiterhin grösste Mühe und servieren mit Freude Fondue an wunderbare Gäste. An trüben Tagen darf man aber im Kopf jetzt schon Bilder von saftig grünen Wiesen und vollem Käsekeller aufleben lassen. Zum Glück gibt es sie, die verschiedenen Jahreszeiten! Es macht das Ganze doch sehr viel spannender.

Bis dahin hören wir dem Schmelzwasser zu, wie es vom Dach rinnt und hoffen auf ein paar sonnige, letzte Wintertage.

 

Herzliche Grüsse

Nadja Santschi